Skip to main content

Wir haben die passenden Tipps für Sie zusammen gestellt

Für die Herstellung von Brennholz und allen anderen Holzscheiten müssen Sie leistungsstarke Holzspalter kaufen. Dadurch ersparen Sie sich das mühsame Arbeiten per Hand und stellen in kürzester Zeit die gewünschten Scheite her. Das Grundprinzip ist das Treiben des Holzes gegen ein Spaltkreuz oder einen Spaltkeil. Durch den zielgerichteten Druck wird das Holzstück gespalten. Viele Modelle sind mit einer Hydraulik ausgestattet, die über einen Benzinmotor oder einen Elektromotor angetrieben wird. Besonders praktisch sind Modelle, bei welchen Sie den Tisch in seiner Höhe verstellen können. Gerade kürzere Stücke lassen sich dadurch schnell spalten. Für den privaten Gebrauch ist es in den meisten Fällen ausreichend, wenn Sie einen mittels Gewindestange angetriebenen Holzspalter kaufen. Er ist günstiger in der Anschaffung, jedoch auch niedriger in der Leistung. Im Internet lassen sich die Leistungen der Geräte am besten miteinander vergleichen und Sie bewerten das Preis/Leistungsverhältnis. Wir zeigen Ihnen, auf welche Punkte Sie achten müssen und welche Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen bestehen.

Wenn Sie Holzspalter kaufen, dann können Sie mit folgenden Leistungen rechnen:

1. Professioneller Bereich:

Möchten Sie einen Holzspalter kaufen, um diese im gewerblichen Bereich und in einer hohe Frequenz zu nutzen, dann sind liegende Modelle eine gute Wahl. Sie erreichen Spaltkräfte von mehr als 40 Tonnen. Leistungsstarke und professionelle Geräte spalten mühelos Baumstämme von mehreren Metern Länge.

2. Herstellung von Holzscheiten für den Kamin:

Für den Kamin benötigen Sie kurze Stücke, sodass kleinere Modelle bestens geeignet sind. Mögliche Spaltlängen von 40 Zentimetern sind vollkommen ausreichend. Sie weisen sogar einen deutlichen Vorteil auf: Durch die kurze Spaltlänge erhöht sich die Geschwindigkeit. Pro Zeiteinheit stellen Sie im Vergleich zu möglichen Spaltgutlängen von 50 oder mehr Zentimetern eine größere Menge an Spalthölzern her.


Die verschiedenen Arten von Holzspaltern

Wenn Sie einen Holzspalter kaufen, dann finden Sie ein umfangreiches Angebot vor. Die einzelnen Modelle können nach Ihrer Konstruktionsform, beispielsweise stehend oder liegend, sowie nach dem Antrieb untergliedert werden. Zu den klassischen Antriebsarten gehören der Elektromotor und der Benzinmotor. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir einen Ratgeber-Artikel zu diesem Thema verfasst, der Ihnen eine hilfreiche Entscheidungshilfe ist. In der Vergangenheit gehörten die Kegelspalter zu den gängigsten Geräten. Ein konischer Metallkegel ist mit einem Gewinde versehen und wird mittels der Zapfwelle des Fahrzeugs angetrieben. Sie drücken ein Baumstück gegen den drehenden Kegel, sodass sich die Spitze in das Holz bohrt. Das Holzstück wird aufgespalten und getrennt. Nachteile ergeben sich im Bereich der Sicherheit, da sich vor allem lose Kleidungsstücke leicht verfangen können. Alternative Ausführungen sind einfacher im Gebrauch und mit verschiedenen Schutzmechanismen ausgestattet.


Welche Alternativenholzspalter kaufen existieren?

Eine echte Alternative zum Holzspalten existiert nicht. Gerade bei größeren Holzstämmen ist es nicht möglich, diese mit der Axt zu teilen.Kleinere Scheite können Sie mit der Axt zwar auftrennen, Sie benötigen hierfür jedoch ein Vielfaches der Zeit. Daher ist der Holzspalter eine lohnenswerte und zeitsparende Investition, die Ihnen die Freude und den Nutzen am Heizen mit Holz erhält. Oder planen Sie im Sommer ein BBQ? Auch in diesem Fall sind die Holzscheite mit dem Holzspalter schnell hergestellt. Ein Untergestell ermöglicht es Ihnen, die ideale Höhe für das Arbeiten einzustellen. Dadurch arbeiten Sie effektiv und schonen Ihren Rücken.


Wichtige Infos zum Umgang mit dem Gerät

Sicherheit sollte beim Umgang mit einem Holzspalter an erster Stelle stehen. Nach dem Holzspalter kaufen müssen Sie sich zunächst einmal die Bedienungsanleitung in allen Punkten durchlesen und sich mit der Funktionsweise vertraut machen. Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, führen Sie eine Sichtkontrolle durch und überzeugen sich vom einwandfreien Zustand. Tragen Sie zudem geeignete Kleidung, die möglichst eng am Körper anliegen sollte. Herunterhängende Hemden sollten Sie vermeiden. Sollten Sie Zweifel an der Funktionsfähigkeit des Brennholzspalters haben oder fallen Ihnen Unregelmäßigkeiten beim Lauf auf, dann müssen Sie die Arbeit unterbrechen.


Nach dem Holzspalter kaufen: Soll ich frisches oder abgelagertes Holz spalten? – Tipps zur Handhabung

Diese Frage kann pauschal nicht beatwortet werden, da die Antwort von der Art der Hölzer abhängt. Meistens ist es von Vorteil, frisch geschlagenes Holz zu spalten, da dieses leichter zu trennen ist. Andere Hölzer hingegen können besser bearbeitet werden, wenn Sie sie für kurze Zeit trocknen lassen. Entstehen durch die schnelle Trocknung Risse in der Struktur, dann findet der Spaltkeil den idealen Ansatzpunkt. Nach dem Holzspalter kaufen müssen Sie beim Betrieb daher auf die Art des verwendeten Holzes achten.


Tragbare Holzspalter kaufen – Mobilität gewinnen

Für den mobilen Einsatz sind tragbare Holzspalter von Vorteil. Sie können mühelos zum Holz befördert werden und Sie vermeiden das Tragen der schweren Holzstämme. Dadurch erhöht sich die Wirtschaftlichkeit der Geräte und die notwendige Arbeitszeit sowie die Arbeitskraft werden reduziert.


Auf welche Punkte muss ichbei der Auswahl des Geräts achten?

  1. Spaltkraft
  2. Spaltgutlänge
  3. Spaltzyklen pro Sekunde
  4. Arbeitshöhe

holzspalter kaufenUm die Spaltzyklen zu optimieren und an die Holzscheitlänge anzupassen, können einige Gerätesituationsabhängig eingestellt werden. Das Verwenden eines Untergestells sorgt für eine deutliche Entlastung des Rückens. Sie passen die Arbeitshöhe an Ihre eigene Köpergröße an und arbeiten effektiv und rückenschonend. Einer der wichtigsten Punkte ist jedoch die Arbeitssicherheit. Moderne Geräte wurden nach den neuesten Erkenntnissen im Bereich der Sicherheit konstruiert und sind mit älteren Holzspaltern nicht mehr zu vergleichen. Um Unfällen vorzubeugen, arbeiten viele Modelle mit einem Zweihandmodus. Nur wenn beide Knöpfe gedrückt sind, kann das Gerät bedient werden.


Checkliste: Wenn Sie alle Punkte beachten, werden Sie garantiert den richtigen Holzspalter kaufen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mühelos den passenden Holzspalter kaufen und sich die Arbeit deutlich erleichtern. In unserer Checkliste haben wir die entscheidenden Punkte für Sie zusammen gestellt:

1. Die Anwendung

Als erstes müssen Sie definieren, ob Sie den Holzspalter für den privaten Bereich oder den gewerblichen Betrieb planen. Für die gelegentliche Anwendung sowie kleinere Mengen lassen sich besonders preisgünstige Modelle finden.

2. Die Art des Antriebs

Holzspalter können von einem Elektromotor angetrieben werden oder benzinbetrieben sein. Die Vorteile vom Elektroantrieb liegen vor allem in der Vermeidung von Abgasen, der Benzinantrieb hingegen arbeitet unabhängig von einer Stromversorgung. Handbetriebene Modelle eignen sich für kleinere Mengen an Holz und sind unkompliziert in der Anwendung.

3. Die Holzmenge

Die Holzmenge entscheidet über die benötigte Qualität, da Sie bei einer großen Menge in einem besonderen Maße auf die Geschwindigkeit achten müssen

4. Die möglichen Spaltlängen

Dieser Punkt hängt vom geplanten Einsatz ab und ist ein wichtiges Kriterium. Für Kaminholz gelten 40 Zentimeter als ausreichend.

5. Der Preis

Wenn Sie Holzspalter kaufen möchten, dann fallen als erstes die stark unterschiedlichen Preise auf. Sie resultieren vor allem aus den unterschiedlichen Leistungen und Einsatzgebieten.

6. Die Größe

Sie haben unter anderem die Auswahl zwischen mobilen Holzspaltern und Standgeräten. Beachten Sie in beiden Fällen die Abmessungen.

7. Die Spaltzyklen

Je kürzer die Spaltzyklen sind, desto schneller arbeitet der Holzspalter.

8. Die Arbeitshöhe

Die Arbeitshöhe ist ein wichtiges Kriterium für den Komfort und die Sicherheit. Gerade bei einer längeren Anwendung kann es bei zu niedrigen Arbeitshöhen zu Rückenproblemen kommen.

9. Die Sicherheit

Achten Sie auf Angaben zur Sicherheit, welche eventuell durch Testberichte belegt sind.

10. Die Handhabung

Eine einfache und unkomplizierte Handhabung verbessert die Ergebnisse, erhöht die Sicherheit und sorgt für eine zügige Arbeitsweise.


Wo soll ich den Holzspalter kaufen: Internet oder Baumarkt

Bevor Sie einen Holzspalter kaufen, müssen Sie sich überlegen, ob der Kauf im Baumarkt oder im holzspalter kaufenInternet von Vorteil ist. Oftmals entscheiden sich Menschen für den Fachhandel, weil sie dort eine bessere Beratung erwarten. Nicht immer ist diese Tatsache jedoch gegeben, da die Mitarbeiter in vielen Fällen die Produkte des eigenen Marktes sowie hochpreisige Modelle oder Ladenhüter empfehlen. Im Internet profitieren Sie von der guten Vergleichbarkeit der Angebote. Sie erhalten eine Übersicht der verfügbaren Geräte und vergleichen die Eigenschaften sowie die Preise. Ratgeber und Produktbeschreibungen stellen die moderne Art der Beratung dar und erleichtern das Holzspalter kaufen. Somit profitieren Sie im Internet durch die große Auswahl und die guten Preise.


Holzspalter kaufen und regelmäßig warten

Nur durch eine regelmäßige Wartung erhalten Sie die einwandfreie Funktionsfähigkeit vom Holzspalter. Sie sorgen gleichzeitig für die Gewährleistung der Sicherheit. Wie an allen Geräten unterliegen auch am Holzspalter die Bauteile dem Verschleiß. Im Rahmen der Wartung wird zunächst einmal eine Sichtkontrolle vorgenommen, um Unregelmäßigkeiten zu erkennen und zu beheben. Anschließend werden wichtige Geräteteile einer genaueren Prüfung unterzogen. Es finden eine Schmierung und die Reparatur von Schäden statt. Aufgrund der wirkenden hohen Kräfte und den Holzsplittern kann es zu Verformungen oder eingeklemmten Holzteilen kommen.


Holzspalter kaufen – Unser Fazit

Wenn Sie einen Holzspalter kaufen, dann ermöglichen Sie sich das schnelle und sichere Spalten von Hölzern verschiedener Größe. Sie erzielen eine hohe Zeitersparnis und optimieren die Ergebnisse. Online vergleichen Sie die verschiedenen Angebote und können komfortabel den Holzspalter kaufen. Achten Sie bei der Auswahl auf die Konstruktionsform, die Sicherheit, die technischen Daten und den Preis – Schon ist das passende Modell gefunden.